Europatag in der BBS Melle

Meller Kreisblatt/P. Ropers [16.05.2017]. Das Ziel ist klar gesteckt: Die Berufsbildenden Schulen wollen Europaschule werden. In den einzelnen Fachbereichen hat der europäische Gedanke längst Fuß gefasst. Davon zeugten in diesen Tagen die Berichte und das große Interesse am Europatag.

© Meller Kreisblatt | Foto: Petra Ropers | Deutlich gewachsen ist seit dem ersten Jahr die Zahl der Schüler der BBS Melle, die ein Praktikum im Ausland absolvieren. Beim Europatag erhielten sie jetzt ihre Zertifikate.

Über 20 Schüler der BBS Melle sowie der BBS Wildeshausen und Nordhorn machten sich im vergangenen Jahr Halbjahr auf, im Rahmen eines Auslandspraktikums über den bundesdeutschen Tellerrand zu schauen. Damit ist die Zahl derer, die dem Motto der Veranstaltung gemäß „Europa entdecken“ in sechs Jahren um das Zehnfache gewachsen. „Europa hat sich in der BBS Melle etabliert“, hoben Inna Nordheimer und Neide Pedro von der Gesellschaft für Europabildung in Berlin hervor.

 

Europatag in der BBS Melle | noz.de – Lesen Sie den kompletten Artikel und mehr auf:  https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/896303/europatag-in-der-bbs-melle