KMK Fremdsprachenzertifikat

KMK FremdsprachenzertifikatWas ist das KMK Fremdsprachenzertifikat?

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat basiert auf einer 1998 von der Kultusministerkonferenz verabschiedetenRahmenvereinbarung zur „Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung“. Diese von der KMK vereinbarten Rahmenbedingungen gehen auf den „Europäischen Referenzrahmen für das Lehren und Lernen von Sprachen“ zurück, so dass das KMK-Fremdsprachenzertifikat bundesweit (und europaweit) Anerkennung hat.

Infoflyer zum KMK Fremdsprachenzertifikat auf dem Niedersächsischen Bildungsserver (NiBiS)

Warum sollte ich das Fremdsprachenzertifikat erwerben?

Mit dem Zertifikat können Sie berufsbezogene Sprachkenntnisse nachweisen. Ihr zukünftiger Arbeitgeber kann sich genauer über Ihre Fähigkeiten informieren, da die Prüfungsanforderungen im Zertifikat definiert sind. Die von Ihnen in jedem Kompetenzbereich erworbene Punktzahl wird einzeln aufgeführt.

Wer kann an der Prüfung teilnehmen?

Es können alle Schüler und Schülerinnen, die sich in der Berufsausbildung befinden, teilnehmen (hauptsächlich 2. bzw. 3. Ausbildungsjahr). Die Teilnahme an der Prüfung ist freiwillig.

Was wird geprüft?

Die Prüfung besteht aus folgenden Kompetenzbereichen: – Texten und gesprochenen Mitteilungen gezielte Informationen entnehmen (Rezeption) – Schriftstücke erstellen (Produktion) – Texte von der deutschen oder englischen in die jeweils andere Sprache übertragen – in Rollenspielen Gespräche in der Fremdsprache führen (nach flow-charts oder Rollenkarten).

Die Niveaustufen

Die angebotenen Niveaustufen sind gemäß dem vom Europarat entwickelten „Europäischen Referenzrahmen für das Lernen und Lehren von Sprachen“ definiert. Die Prüfung wird jeweils in einer der drei Stufen I, II oder III durchgeführt. Sie orientieren sich an den Stufen (Eurolevels)

  • A2 (Waystage) – KMK-Stufe I
  • B1 (Threshold) – KMK-Stufe II
  • B2 (Vantage) – KMK-Stufe III

Ihre Englischlehrerin bzw. Ihr Englischlehrer wird Sie vor der Entscheidung, welchem Schwierigkeitsgrad Sie sich stellen können, beraten.

Muss ich einen Vorbereitungskurs besuchen?

Nein, spezielle Vorbereitungskurse gibt es nicht. Die Prüfungsinhalte orientieren sich an den im Englischunterricht der Berufsschule vermittelten berufsspezifischen Kenntnissen.

Wann und wo findet die Prüfung statt?

Die Prüfung wird erfahrungsgemäß im April /Mai eines Jahres an unserer Schule durchgeführt. Die genauen Zeiten und Räume für schriftliche und mündliche Prüfungen erfahren Sie von Ihren Englischlehrern, sobald eine detaillierte Planung vorliegt. Ihre Lehrkräfte werden Sie auch rechtzeitig über Anmeldefristen etc. informieren.

Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr beträgt 65,00 €

Ansprechpartnerin

Frau Voß
ivoss@bbs-melle.de
+49 (5422) 9426 – 0