Kraftfahrzeugmechatroniker/in – Personenkraftwagen

Ausbildungsdauer: 3½ Jahre

Ohne das Auto ist die heutige Massenmobilität nicht denkbar. Millionen von Autofahrern bewegen allein in Deutschland ihr Fahrzeug täglich über weite Entfernungen. Sie fahren zur Schule, zur Arbeitsstelle, zu Geschäftspartnern, in den Urlaub… und jeder erwartet, dass sein Pkw immer komfortabel, zuverlässig und sicher funktioniert.

Dazu müssen die Fahrzeuge gepflegt, gewartet, gegebenenfalls instand gesetzt oder um zusätzliche Einrichtungen ergänzt werden. Genau das sind die Aufgaben eines Kraftfahrzeugmechatronikers, Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik, nämlich:

  • die Inspektion von Personenkraftwagen
  • die Bedienung computergestützter Mess- und Prüfsysteme
  • die Diagnose und das Beheben von Funktionsstörungen am Pkw
  • das Nachrüsten zusätzlicher Einrichtungen am Fahrzeug
  • das Vorbereiten auf regelmäßige gesetzliche Untersuchungen

Weitere, interessante Informationen mit Bildern und Videos zum Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker/in findest du auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit.