Beitrag zur Digitalisierung

Meller Kreisblatt / pm [14.07.2020] IHK untersützt die BBS Melle mit 5000 Euro

Foto: H. Pentermann – Aus den Händen von Eckhard Lammers, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer (links), nahm Schulleiter Hermann Krüssel die Spende entgegen

Über eine Spende der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie der Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland Grafschaft Bentheim (VWA) freuten sich jetzt die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Melle. Mit einem Betrag von 5000 Euro möchte die VWA einen Beitrag zur Digitalisierung leisten.

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt der Zukunft und stellt die regionalen Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen: „Digitalisierungsprozesse in den Produktions- und Geschäftsabläufen können nur gelingen, wenn sie durch qualifizierte Fachkräfte begleitet werden“, bekräftigte der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Eckhard Lammers bei seinem Besuch der BBS in Melle. 

Über eine Spende der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie der Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland Grafschaft Bentheim (VWA) freuten sich jetzt die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Melle. Mit einem Betrag von 5000 Euro möchte die VWA einen Beitrag zur Digitalisierung leisten.

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt der Zukunft und stellt die regionalen Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen: „Digitalisierungsprozesse in den Produktions- und Geschäftsabläufen können nur gelingen, wenn sie durch qualifizierte Fachkräfte begleitet werden“, bekräftigte der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Eckhard Lammers bei seinem Besuch der BBS in Melle. 

Er überreichte Schulleiter Hermann Krüssel eine Spende der VWA Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim in Höhe von 5000 Euro. Der Fokus der Akademie liegt auf der Entwicklung und Förderung innovativer Bildungsangebote für Auszubildende und Berufstätige. […]

Beitrag zur Digiatalisierung | noz.de – Lesen Sie den vollständigen Artikel und mehr auf:  https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/2086371/ihk-untersuetzt-die-bbs-melle-mit-5000-euro