Archiv der Kategorie: Allgemein

BBS Melle erweitern das Bildungsangebot im Gesundheitsbereich

Meller Kreisblatt / pm [04.02.2020] Ausbildung zur Pflegefachfrau

Ab dem neuen Schuljahr 2020/2021 bieten die Berufsbildenden Schulen in Melle zwei neue Bildungsgänge im Bereich Gesundheit und Pflege an.

„Wir freuen uns, dass wir als regionales Kompetenzzentrum für berufliche Bildung ab sofort auch Partner in der dualen Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten sein dürfen und im Sinne der generalistischen Pflege ausbilden können“, sagt Gertrud Remark, Abteilungsleiterin Wirtschaft, Verwaltung, Gesundheit und Pflege bei den BBS. Die Ausbildungsberufe Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) und Pflegefachfrau/Pflegefachmann ergänzen die bereits etablierten Bildungsgänge Medizinische Fachangestellte und Pflegeassistenz. 

Eine enge Zusammenarbeit zwischen ausbildenden Arztpraxen, Schule und Ärzteammer ist einbewährter Stil des Hauses, der selbstverständlich mit den Zahnarztpraxen und der Zahnärztekammer weiter gepflegt wird.

Tragfähiges Konzept

Um den Menschen in und um Melle eine gute pflegerische Versorgung gewährleisten zu können, ist es mittel- und langfristig notwendig, ausreichend Ausbildungsplätze in der Pflege vorzuhalten. Die BBS Melle verfolgt dieses Ziel, die Pflegeberufe in der Region Melle entsprechend weiterzuentwickeln. 

Ausgangspunkt der Überlegungen im Rahmen der Schulentwicklung ist, dass in Anbetracht der immer prekärer werdenden Versorgung der Region mit Pflegekräften, ein tragfähiges und nachhaltig wirksames Konzept zur Ausbildung von Pflegefachkräften im Rahmen des gesellschaftlichen und bildungspolitischen Auftrages implementiert werden soll.

Die Anmeldung der Auszubildenden erfolgt über die Homepage der Schule oder per Fax. Die Einschulung findet am 28. August statt.

Für Rückfragen stehen gerne zur Verfügung: Gertrud Remark Abteilungsleiterin Wirtschaft, Verwaltung, Gesundheit und Pflege; remark@bbs-melle.de. Christian Schröder, Bildungsgangleiter Gesundheit und Pflege; schroeder@bbs-melle.de

Weitere Informationen über Telefon 05422 94260, Fax 05422 942633 und www.bbs-melle.de.

BBS Melle erweitern das Bildungsangebot im Gesundheitsbereich | noz.de – Lesen Sie den vollständigen Artikel und mehr auf:  https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/1989997/bbs-melle-erweitern-das-bildungsangebot-im-gesundheitsbereich

INFORMATIONSABEND BBS MELLE

Fachoberschule Technik (Klassen 11 und 12)
Fachschule Metallbautechnik

Am Montag, den 17. Februar 2020, findet an der BBS Melle um 18.00 Uhr im Raum 200 eine Informationsveranstaltung statt.

Die Klasse 11/12 der Fachoberschule Technik wendet sich an Personen, die ihre schulische Ausbildung in der Oberschule oder Realschule mit einem Sekundarabschluss I erfolgreich beendet haben und die Fachhochschulreife zum Zwecke eines Studiums anstreben.

Die Klasse 12 der Fachoberschule Technik richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung im gewerblich-technischen Bereich, die eine Studium an einer Hochschule/ Universität anstreben.

Die Fachschule Metallbautechnik wendet sich an Personen, die eine technische Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker mit der Fachrichtung Metallbautechnik anstreben.Der erfolgreiche Abschluss beinhaltet gleichzeitig den Erwerb der Fachhochschulreife und somit ebenfalls die Möglichkeit, ein Studium in einer technischen Fachrichtung zu absolvieren.

Die Veranstaltung bietet Orientierungshilfen, um Interessierten anstehende Entscheidungen zu erleichtern. Nähere Informationen auch telefonisch über 05422 94260 und www.bbs-melle.de.

Ausbildung zum/zur Sozialpädagogischen Assistentin/ Sozialpädagogischer Assistent in Teilzeit!!!

Werden Sie in Teilzeit Sozialpädagogischen Assistentin/ Sozialpädagogischer Assistent!!!

Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern von 0 bis 10 Jahren?
Sie möchten Kinder unterstützen, erziehen und auf Ihrem Lebensweg begleiten?
Sie arbeiten gerne in kommunikativen Teams?
Sie haben eine kreative Ader?
Sie begleiten gerne Eltern bei ihrem Erziehungsauftrag?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Die Teilzeitausbildung an der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz ist nun in 2 Jahren möglich.

Informieren Sie sich ausführlicher über unsere Homepage oder melden Sie sich bei:

Frau Elke-Petra Voss, epvoss@bbs-melle.de

Frau Sabine Preuss, preuss@bbs-melle.de

Übergabe der Europässe Mobilität

von Stefanie Bölke

Jag kommer tillbaka, Lund! Hamarosan találkozunk, Budapest!

Es gibt sechseinhalbtausend Sprachen… und wir sprechen nur ungefähr zwei bis drei davon – in den meisten Fällen gehören Ungarisch und Schwedisch nicht dazu.

„Ganz egal!“ mögen sich die angehenden Industriekauffrauen Paula Melcher (Kesseböhmer) und Alicia Willmann (Gebr. Thiemt) gedacht haben, als sie sich in der ersten Jahreshälfte 2019 in das Abenteuer Auslands­praktikum stürzten. Denn sie wagten beide den Schritt in ein Land, dessen Landessprache sie nicht ansatzweise sprachen: Lund/Schweden (Alicia) und Budapest/Ungarn (Paula). Und die­ser Mut wurde belohnt! In ihrer Zeit im Ausland lernten die Auszubildenden nicht nur Land und Leute sowie ein paar grundlegende Sprachbausteine kennen, sondern konnten sich an ihren Arbeitsplätzen an neuen Aufgaben messen. Während sich Alicia in einem völlig neuen Unter­nehmensumfeld orientierte, konnte Paula innerhalb der Unternehmensgruppe Prozesse weiter­verfolgen und Projekte durchführen oder unterstützen. Die Kommunikation funk­tio­nier­te im Wesentlichen auf Deutsch oder Englisch. Die Software ist allerdings i. d. R. nur in Landes­sprache zu bedienen. Doch auch diese Hürde stellte kein Problem dar. Beide sind sich einig, dass ihr Auslandspraktikum eine wertvolle Erfahrung für sie ist und sie mit gestärktem Selbst­bewusstsein zurückgekehrt sind. „Wir würden das sofort nochmal machen“ stimmen die beiden überein und freuen sich über ihre Europässe Mobilität, die durch Herrn Dr. Krüssel über­reicht wurden.

Spanien zu Besuch

von Elke-Petra Voss

Im Zuge des Fachkräfteaustausches „Frühkindliche Bildung“ besuchten 18 Fachkräfte aus Lleida und vier Kindergartenleitungen aus dem Landkreis pädagogische Einrichtungen vom 25. bis 28. November 2019 im Landkreis Osnabrück.

Initiiert wurde diese Einladung durch die Kooperationspartner Verbund sozialer Dienste, dem Landkreis Osnabrück und den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Osnabrück.

Am Dienstagvormittag besuchte die Delegation die Berufsbildenden Schulen Melle in der Abteilung Sozial- und Heilpädagogik.

Spanien zu Besuch weiterlesen

Viele Erstspender bei Blutspende!!!

von Christian Schröder

Am 13. November 2019 wurde zur jährlichen Blutspende durch das Deutsche Rote Kreuz eingeladen. Insgesamt ließen 97 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer den Stich in die Vene über sich ergehen, davon 77 Erstspender. Vielen Dank an alle Spender!

Viele Erstspender bei Blutspende!!! weiterlesen