Nutzertagung Electude am 06.03.2019 an der BBS Melle

von Thomas Schumann

Nutzertagung
an der BBS Melle am 06.03.2019

An der Nutzertagung kommen berufsbildende Schulen aus dem ganzen norddeutschen Raum an der BBS Melle zusammen, die Electude einsetzen oder einsetzen wollen. Die Nutzertagung dient zum einen dazu, von Weiterentwicklungen zu berichten (von Electude) und Erfahrungsaustausch unter den berufsbildenden Schulen zu betreiben, und zum anderen  in mehreren Workshops Fortbildungen zu bieten. Die Workshops werden zum Teil von Electude und zum Teil von Kollegen der BBS Melle geleitet (Workshop zum Prius 3 Plug-In). Das Team Fahrzeugtechnik an der BBS Melle hat in der Nutzung von Electude in der Vorreiterrolle insbesondere im fachpraktischen Unterricht (am Prius) einige Erfahrung gesammelt.

Electude ist eine Lernplattform (aus den Niederlanden) aus dem Bereich Kraftfahrzeugtechnik. Die Firma Electude hat selbst über 1500 Lernmodule zu allen Bereichen der Fahrzeugtechnik entwickelt. Fast 100 % aller berufsbildenden Schulen in den Niederlanden arbeiten mit Electude, ferner entwickelt Electude bereits seit den 90er Jahren Lernmodule für den Kfz-Bereich. Es tendieren immer mehr berufsbildende Schulen in Deutschland Electude im Unterricht einzusetzen.

Folgender Ablauf ist vorerst geplant:

Vormittag gemeinsam in der Kfz-Lehrwerkstatt R021

09:45 Begrüßung durch Schulleiter Dr. Krüssel und durch Tagungsleitung/Vorstellung

10:00 Electude in Deutschland: Erfahrungen und Entwicklungen, Ausblick auf 2019

10:15 Einsatz von e-Learning, Erfahrungen aus dem Schulalltag, gemeinsamer Austausch

11:30 Kaffeepause

11:45 Vorstellung der Fahrzeugdatenbank HaynesPro – Nutzung und Beispiele

12:30 – 13:00 Mittagessen

Nachmittag Workshops verschiedene Räume

13:00 – 14:15 Workshops Block 1

Workshop 1 (Raum 140)

Arbeiten mit Electude – Grundlagen

Anlegen von Lerngruppen – Erstellen von Kursen – Lerninhalte ausgeben – Arbeiten als Schüler – Auswerten von Schülerergebnissen

 

Workshop 2 (Raum 021 Kfz-Lehrwerkstatt)

Fachpraktisches Arbeiten Hochvolt-Bereich BBS Melle: an einem Prius 3 Plug-In

Digitale Arbeitsaufträge – geführte Fehlersuche – Erfahrung aus dem Unterricht

 

Workshop 3 (Raum 141)

Motorsimulator

Funktionen im Motorsimulator – Arbeiten mit Motorsimulator – neue Arbeitsaufträge  – Anlegen von 2 Schülern als Team (inkl. Lernfortschritt)

 

Workshop 4 (Raum 301)

Warum arbeiten mit Kursen?

Einfacher Start mit vorstrukturierten Kursen – Erstellen eines schuleigenen Curriculums durch Kurse – Einbindung von eigenen Modulen – Exkurs: Nutzung von Admin-Rechten

 

 

14:30 – 15:45 Workshops Block 2

Workshop 5 (Raum 140)

BLok Online-Berichtsheft

Struktur – Funktionen – Vorlage zur Prüfung – Hilfen

 

Workshop 6 (Raum 021 Kfz-Lehrwerkstatt)

Fachpraktisches Arbeiten im Hochvolt-Bereich BBS Melle: an einem Prius 3 Plug-In

Digitale Arbeitsaufträge – geführte Fehlersuche – Erfahrung aus dem Unterricht

 

Workshop 7 (Raum 141)

Digitale Arbeitsaufträge für THEPRA Hardwaregeräte

Anlegen von Laborübungen – Durchführen von Laborübungen – Auswerten von Laborübungen

 

Workshop 8 (Raum 301)

Aufgaben des Admins

Übersicht der Funktionen – praktische Übungen: Anlegen und Löschen von Schülern – Rechtevergabe bei Lehrer/Ausbilder  – individuelle Gestaltung der Subdomain

 

16:00 Abschlussrunde (Raum 301)

Ende der Veranstaltung: ca. 16:30

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Raumplan

Anmeldung